Pull down to refresh...
zurück

SVP wirft Schaffhauser Stadtrat «Autofeindlichkeit» vor

Mariano Fioretti von der SVP wirft in einer kleinen Anfrage dem Schaffhauser Stadtrat vor, Autofahrer zu schikanieren.

13.03.2019 / 18:08 / von: mma/nzi
Seite drucken Kommentare
1
In Schaffhausen wirft die SVP dem Stadtrat vor, die Autofahrer zu diskriminieren. (Bild: Screenshot/TELE TOP)

In Schaffhausen wirft die SVP dem Stadtrat vor, die Autofahrer zu diskriminieren. (Bild: Screenshot/TELE TOP)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Stadtrat versuche mit allen Mittel den Automobilisten die Freude am Fahren zu nehmen. Dieser Meinung ist Mariano Fioretti. Er wirft dem Stadtrat vor, dass Lichtsignale zu Gunsten der Fussgänger programmiert wurden. So käme es vor, dass es 50 Sekunden lang Grün ist für die Fussgänger und sobald die Ampel für die Autofahrer Grün wird, kaum 5 Fahrzeuge die Strasse passieren können.

TELE TOP hat Pro- und Contra-Argumente zusammengetragen:

Video

Beitrag erfassen

Rüegg Alex
am 17.03.2019 um 21:34
Der Schaffhauser Stadtrat geht sehr wohl behutsam vor. Die ewige Lärmerei vom SVP Stänkerer Fiorettiwird hoffentlich nicht gehört. Macht weiter so und ihrverliert bei den Wahlen noch stärker wie heute inAppenzell Ausserrhoden.