Pull down to refresh...
zurück

Stadthausgeviert SH: Jetzt geht der Umbau richtig los

Rund um das Stadthausgeviert in Schaffhausen starten in dieser Woche grössere Bauarbeiten. Dabei kommt es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen.

11.01.2022 / 07:04 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Das Stadthausgeviert soll trotz des Umbaus seinen Charakter behalten. (Archivbild: TELE TOP)

Das Stadthausgeviert soll trotz des Umbaus seinen Charakter behalten. (Archivbild: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nach Abschluss der Vorbereitungen mit Abbrucharbeiten und archäologischen Grabungen startet diese Woche die erste Bauetappe für die Umsetzung des Projekts Stadthausgeviert. Diese umfasst die Sanierung und Aufstockung des Hauses Eckstein sowie den Bau des neuen Verwaltungsgebäudes zwischen dem Haus Eckstein und dem Stadthaus, heisst es in einer Mitteilung der Stadt. Zu Beginn werden Anbauten auf der Hofseite des Stadthauses abgebrochen. Zeitgleich beginnen die Arbeiten für die Baugrubensicherung. Aufgrund der knappen Platzverhältnisse werden Rühlwände erstellt, die dazu notwendigen Träger werden gebohrt. Nach diesen Vorbereitungen starten Ende Januar die Aushubarbeiten, welche bis Ende März dauern. Im Anschluss beginnen die eigentlichen Bauarbeiten für den Verwaltungsneubau. Der Rohbau soll bis im Dezember 2022 erstellt sein. Die Ausbauarbeiten sind bis Oktober 2023 vorgesehen. Danach können der Neubau und das Haus Eckstein provisorisch in Betrieb genommen werden.

In einer zweiten Bauetappe bis Oktober 2024 wird danach die Sanierung des Stadthauses in Angriff genommen. Die Inbetriebsnahme des neuen Verwaltungszentrums ist für das 4. Quartal 2024 vorgesehen

Verkehrseinschränkungen

Durch die verschiedenen Bauvorhaben wird der Verkehr rund ums Stadthausgeviert erheblich eingeschränkt. Ab dem Start der Werkleitungsarbeiten im April 2022 bis Ende 2023 bleibt die Zufahrt zum Walther-Bringolf-Platz, der Stadthausgasse, der Krummgasse und der Safrangasse für den motorisierten Verkehr sowie für Velos gesperrt. Damit können auch die öffentlichen Parkplätze in diesem Gebiet nicht genutzt werden. Der Verkehr wird über den Kirchhofplatz umgeleitet. Der Durchgang für den Fussverkehr bleibt gewährleistet. Anlieferungen und Zubringerverkehr bleiben mit Einschränkungen möglich. Aufgrund von Baustellinstallationen und um den Baustellenverkehr gewährleisten zu können, muss zudem ein Teil der Parkplätze auf dem Kirchhofplatz gesperrt werden. Für Velos gibt es auf dem Kirchhofplatz eine zusätzliche Abstellmöglichkeit. Da die Zufahrt von grösseren Transporten zur Baustelle an der Stadthausgasse nur über den Fronwagplatz möglich ist, ist die Nutzung des Fronwagplatzes für Veranstaltungen teilweise eingeschränkt.

Wärmeverbund und Sanierung Werkleitungen

Gleichzeitig mit dem Projekt zur Erneuerung der Liegenschaften im Stadthausgeviert wird auch ein Wärmeverbund realisiert. Die Wärmezentrale befindet sich im Unterschoss des Hauses Eckstein. Neben den Liegenschaften des Stadthausgevierts werden diverse Liegenschaften in der näheren Umgebung an den Wärmeverbund angeschlossen. Dafür werden rund um das Stadthausgeviert Wärmeleitungen verlegt. Gleichzeitig mit dem Bau des Wärmeverbundes werden die bestehenden Werkleitungen für Strom, Gas, Wasser und Abwasser, wo notwendig, erneuert. Neben den Hauptleitungen sollen auch die Hauszuleitungen der einzelnen Liegenschaften erneuert werden. SH POWER nimmt diesbezüglich Kontakt mit den Verwaltungen und Besitzern der entsprechenden Liegenschaften auf. Das Verlegen der Wärmeleitungen sowie die Erneuerung der bestehenden Werkleitungen wird in gesamthaft acht Bauphasen bis Ende 2023 durchgeführt. Die Arbeiten beginnen im April 2022.

Sanierung der Liegenschaften im Nordteil

Saniert werden zudem auch die historisch wertvollen Altbauten im Nordteil des Stadthausgevierts. Diese wurden im Baurecht an die Bolli & Böcherer AG abgegeben, welche für die Sanierung und Entwicklung der Liegenschaften mit dem Schaffhauser Architekturbüro Ulmer Ledergerber zusammenarbeitet. Dabei entstehen Wohnungen und Räume für Gewerbe und Gastronomie. Die Bauarbeiten für diese Umbauten und Sanierungen werden im Frühling 2022 starten.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare