Pull down to refresh...
zurück

Viele Verstösse bei Schwerverkehrskontrollen im Kanton Schaffhausen

Im Kanton Schaffhausen sind an vier Tagen Schwerverkehrskontrollen durchgeführt worden. Jedes zweite kontrollierte Fahrzeug oder dessen Fahrer verstiessen gegen diverse Bestimmungen. Teilweise kam es zu gravierenden Übertretungen der Vorgaben.

24.06.2022 / 19:53 / von: sda/ame
Seite drucken Kommentare
0
Bei den Schwerverkehrskontrollen im Kanton Schaffhausen gab es für die Polizei viel Arbeit. (Archivbild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Bei den Schwerverkehrskontrollen im Kanton Schaffhausen gab es für die Polizei viel Arbeit. (Archivbild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Kontrollen wurden zwischen Montagmorgen und Donnerstagabend im Auftrag des Bundesamtes für Strassen (Astra) durchgeführt, wie die Kantonspolizei Schaffhausen am Freitag mitteilte. Insgesamt seien 113 schwere Motorwagen, Sattel- und Anhängerzüge, Gesellschaftswagen und Lieferwagen im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) in der Stadt Schaffhausen sowie an mehreren mobilen Standorten im ganzen Kantonsgebiet kontrolliert worden.

57 der kontrollierten Fahrzeuge beziehungsweise deren Chauffeure wiesen verschiedene Verstösse auf, was laut Mitteilung einer Übertretungsquote von jedem zweiten kontrollierten Fahrzeug entspricht. Bei einem Chauffeur habe der durchgeführte Atemalkoholtest einen Wert von 0,45 mg/l ergeben.

Weitere Übertretungen seien im Bereich Gewichtsüberschreitungen, Abmessungen, ungenügender Ladungssicherung, nicht vorschriftsgemässen Gefahrenguttransporten, Arbeits- und Ruhezeitverordnung der Chauffeure und technischen Mängeln festgestellt worden.

Insgesamt wurden 48 Fahrzeuglenker bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen zur Anzeige gebracht, neun Chauffeure konnten im Ordnungsverfahren abgehandelt werden, wie es weiter hiess.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare