Pull down to refresh...
zurück

Vorerst keine Corona-Lockerungen im Kanton Schaffhausen

Die Corona-Verantwortlichen im Kanton Schaffhausen sehen vorerst von einer Lockerung der Massnahmen ab. Stattdessen rüstet sich der Kanton für eine allfällige zweite Corona-Welle.

19.09.2020 / 15:25 / von: lpe
Seite drucken Kommentare
0
Keine baldigen Lockerungen der Corona-Regeln im Kanton Schaffhausen. (Symbolbild: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Keine baldigen Lockerungen der Corona-Regeln im Kanton Schaffhausen. (Symbolbild: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Seit wenigen Wochen koordiniert im Kanton Schaffhausen ein neues Team sämtliche Aufgaben im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Obwohl sich die Corona-Situation im Kanton Schaffhausen in den letzten Tagen entspannte, sehen die Verantwortlichen von einer baldigen Lockerung der Restriktionen ab. 

So sagte der Leiter der Corona-Verantwortlichen im Kanton Schaffhausen, Michael Vetter, im Interview mit den Schaffhauser Nachrichten, dass Regel-Lockerungen nicht die richtige Reaktion auf die Beruhigung wäre.

Der Kanton möchte weiter verträgliche Konzepte für den Umgang mit dem Coronavirus entwickeln. Sodass diese auch von der Schaffhauser Bevölkerung getragen werden können. 

Gut gerüstet

Auch die Schaffhauser Kantonsärztin ad interim sagt gegenüber den Schaffhauser Nachrichten, dass jetzt nicht der Zeitpunkt für Lockerungen sei und, dass der Kanton Schaffhausen bezüglich Contact Tracing und Testkapazitäten gut gerüstet sei.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare