Pull down to refresh...
zurück

Windrad Hans zieht voraussichtlich nach Oberhallau

Vor fünf Jahren wurde das Windrad Hans in Beringen eingeweiht. Nun, nachdem die erwarteten Strommengen nicht erreicht werden konnten, hat das Elektrizitätswerk Schaffhausen einen neuen Besitzer gesucht und gefunden.

18.05.2019 / 16:20 / von: lli
Seite drucken Kommentare
0
Windrad Hans zieht voraussichtlich nach Oberhallau. (Screenshot: TELE TOP)

Windrad Hans zieht voraussichtlich nach Oberhallau. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Präsident der Landenergie Schaffhausen Hansueli Graf hat mit Windrad Hans schon konkrete Pläne. Er analysierte die Situation in Oberhallau genau und kam zum Schluss, dass nicht nur die Windverhältnisse besser sind, sondern auch andere Bedingungen, wie die Nähe zu einer Trafostation gegeben sind.

Deshalb soll das neue Zuhause des Windrads Hans auf dem Oberhallauberg sein. Dafür wurde bereits ein Baugesuch bei der Gemeinde eingereicht. Und die Bewohner freut es, denn man kann nicht immer nur Strom beziehen, ohne selbst etwas dafür zu tun. Ein weiterer Grund für die Zustimmung der Bevölkerung ist, dass es sich beim Windrad Hans um eine Kleinwindradanlage handelt.

Diese bringen mehr Vorteile als die Grossen. Denn man kann zum Beispiel die Grundfläche noch landwirtschaftlich nutzen. Nun wird das Baugesuch von Gemeinde und Kanton geprüft. Wird dieses bewilligt, steht dem Umzug von Windrad Hans nichts mehr im Wege.

Im Interview mit TELE TOP spricht Hansueli Graf über die Pläne mit Windrad Hans:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare