Pull down to refresh...
zurück

Wintersauna in der Schaffhauser Rhybadi bleibt bestehen

Im vergangenen Winter wurde zum ersten Mal eine Wintersauna in der Rhybadi Schaffhausen betrieben. Finanziell war das Pilotprojekt nicht rentabel, weshalb die Schliessung der Sauna drohte. Eine Gruppe von Stammgästen hat sich für den Weiterbetrieb eingesetzt - mit Erfolg.

17.05.2019 / 13:02 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Die Stammgäste können auch im kommenden Winter diese Aussicht geniessen. (Bild: zVg. Stadt Schaffhausen)

Die Stammgäste können auch im kommenden Winter diese Aussicht geniessen. (Bild: zVg. Stadt Schaffhausen)

Die Wintersauna wird neu vom Rhysauna-Verein betrieben. (Bild: zVg. Stadt Schaffhausen)

Die Wintersauna wird neu vom Rhysauna-Verein betrieben. (Bild: zVg. Stadt Schaffhausen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Stadt Schaffhausen hat neue Pachtverträge für die Rhybadi abgeschlossen, dies teilt die Stadt in einer Medienmitteilung mit. Die Wintersauna werde vom neu gegründeten Rhysauna-Verein weitergeführt und von diesem Verein zwischen dem 1. November und dem 31. März auf eigene Rechnung betrieben. Sommerpächterin bleibe unverändert die Rhybadi GmbH.

Weil das Geschäft mit der Wintersauna in der ersten Saison nicht rentabel war, wollte die Rhybadi die Sauna schliessen. 

Aus dem Kreis der Stammgäste der Wintersauna habe sich aber ein nicht-kommerzieller Verein mit Sitz in Schaffhausen gebildet, heisst es in der Mitteilung der Stadt. Der Verein habe sich in seinen Statuten zum Ziel gesetzt, die Wintersauna weiter zu betreiben. Er setze dabei unter anderem auf Fronarbeit seiner Mitglieder, eine Spendensammlung, punktuelle Angebots­ver­bes­serungen, eine Betriebsführung durch Saunaliebhaber und eine verstärkte Öffentlich­keitsarbeit.

Für den Sommerbetrieb bleibt unverändert die Rhybadi GmbH verantwortlich. Die Rhybadi eröffnet am Samstag, 18. Mai 2019 offiziell den Sommerbetrieb.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare