Pull down to refresh...
zurück

«Wir sind 50 Prozent der Gesellschaft»

SP-Grossstadträtin Livia Munz fordert gratis Damenhygieneartikel an allen Schaffhauser Schulen. Ihren Vorstoss begründet sie damit, dass gerade junge Frauen oft überrascht würden von ihrer Monatsblutung. Die politische Gegenseite hält wenig von dieser Idee.

07.04.2021 / 20:26 / von: mho/mle
Seite drucken Kommentare
1
Gratis Damenhygieneartikel an allen Schaffhauser Schulen, das fordert SP-Grossstadträtin Livia Munz. (Symbolbild: Pixabay.com/iirliinnaa)

Gratis Damenhygieneartikel an allen Schaffhauser Schulen, das fordert SP-Grossstadträtin Livia Munz. (Symbolbild: Pixabay.com/iirliinnaa)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Junge Frauen haben einen unregelmässigen Zyklus, deshalb würden sie oft überrascht von ihrer Monatsblutung. SP-Grossstadträtin und Biologielehrerin Livia Munz fordert deshalb in einem Vorstoss, dass an Schaffhauser Schulen Hygieneartikel wie Tampons oder Binden gratis zur Verfügung stehen. Es sei wichtig, dass zum einen das Gespräch über die Menstruation der Frauen offener geführt würde, weil dies eine völlig natürliche Sache sei. Weiter könne so vielen jungen Frauen aus einer unangenehmen Situation geholfen werden.

SVP-Grossstadtrat Mariano Fioretti hält wenig vom Vorstoss. Seit neun Jahren ist der Politiker im Stadtschulrat. In seiner ganzen Zeit habe er noch nie davon gehört, dass gratis Damenhygieneartikel an Schulen ein Bedürfnis seien. Weiter zweifelt er daran, dass die Schülerinnen tatsächlich von den Tampons nehmen würden, weil sie diese als unhygienisch erachten könnten, wenn sie einfach so in den WC's rumliegen würden. Auf den Schaffhauser Strassen kommt der Vorstoss der SP-Politikerin jedoch sowohl bei Frauen wie auch Männern gut an. 

Im Interview mit TELE TOP sprechen SP-Grossstadträtin Livia Munz und SVP-Grossstadtrat Mariano Fioretti über gratis Damenhygieneartikel an Schaffhauser Schulen: 

video

Beitrag erfassen

Lars Herrmann
am 08.04.2021 um 08:21
Der nachträgliche 1. April Scherz.Der erste Schwachsinn des Jahres. "kopfschüttel"