Pull down to refresh...
zurück

«Wir werden keine Kündigungen vornehmen»

Die neuen Eigentümer der Klinik Belair in Schaffhausen versichern, dass es im Zuge der Übernahme zu keinen Kündigungen kommen wird. Im Sommer stand die Klinik noch vor der Schliessung. Wie genau es jetzt weitergeht, wollten die Verantwortlichen noch nicht sagen.

04.09.2019 / 12:30 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Links der Delegierte des Verwaltungsrats von Swiss Medical Network, Antoine Hubert und rechts Daniel Liedtke, CEO der Hirslandengruppe informieren über die Zukunft der Klinik Belair. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Links der Delegierte des Verwaltungsrats von Swiss Medical Network, Antoine Hubert und rechts Daniel Liedtke, CEO der Hirslandengruppe informieren über die Zukunft der Klinik Belair. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Wegen erschwerter regulatorischer Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen, insbesondere Tarifsenkungen und der Verschiebung von Behandlungen in den ambulanten Bereich, wollte die Hirslanden-Gruppe die Belair-Klinik abstossen und hatte zuerst auch mit einer Schliessung geliebäugelt.

Dann kam vor ein paar Tagen die frohe Botschaft für die 120 Angestellten der Klinik, die zuvor um ihren Job bangen mussten. Die Privatklinik wird von Swiss Medical Network übernommen. Zuerst wollten die Verantwortlichen sich noch nicht zur Klinik äussern. 

Am Mittwochmorgen stellen sich dann der Delegierte des Verwaltungsrats von Swiss Medical Network, Antoine Hubert und Daniel Liedtke, CEO der Hirslandengruppe, den Medien. 

Hubert betont an der Pressekonferenz: «Wir werden keine Kündigungen vornehmen». Im Gegenteil, er hofft, dass wegen der Zusammenarbeit mit der Privatklinik Lindberg in Winterthur, die Klinik noch ausgebaut werden kann: 

audio

Zum Swiss Medical Network zählen fast 2'000 Ärzte und 3'000 Mitarbeitende in 17 Kliniken und sechs Ärztezentren in zwölf Kantonen. Die Kliniken verfügen über insgesamt rund 1'000 Betten. Swiss Medical Network ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Aevis Victoria SA.

Wie geht es nun mit der Belair-Klinik weiter? TELE TOP hat bei den Verantwortlichen nachgefragt:

video


Wie die Klinik Belair nach der Ansicht von Antoine Hubert wachsen soll, im Beitrag von RADIO TOP: 

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare