Pull down to refresh...
zurück

Zu viel Wasser für die Schifffahrt auf dem Rhein

Seit Mittwoch muss auf der Schiffsroute Schaffhausen - Stein am Rhein in Diessenhofen umgestiegen werden. Der Wasserspiegel ist in den letzten Tagen immer mehr angestiegen und darum ist eine Durchfahrt unter der Diessenhofer Brücke nicht mehr möglich.

12.06.2019 / 19:21 / von: cob/mco
Seite drucken Kommentare
0
Trotz dem Umsteigen in Diessenhofen verkehren alle Schiffe gemäss Fahrplan. (Screenshot: TELE TOP)

Trotz dem Umsteigen in Diessenhofen verkehren alle Schiffe gemäss Fahrplan. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Das Wasser auf dem Rhein ist zu hoch. Dies gilt zumindest für die Kursschiffe. Daher müssen die Gäste bei Diessenhofen umsteigen. Dieser Fall trat zuletzt vor drei Jahren ein.

Bis der Rekord an Wasserhöhe erreicht wird, muss noch viel Wasser den Rhein herunterfliessen. Die Rekordhöhe von 3.90 Metern wurde am 9. Juni 1999 beim Hafen in Diessenhofen gemessen.

Zum normalen Fahrplan kommen beim Hochwasser zwei zusätzliche Rundfahrten zum Einsatz. Die Rundfahrten sind jeweils um 11:10 Uhr und 16:45 Uhr ab Schaffhausen. Wie lange die Rundfahrten angeboten werden ist noch nicht bekannt, sicher aber bis am nächsten Mittwoch.

TELE TOP war heute auf dem Schiffsrundkurs Schaffhausen - Diessenhofen - Schaffhausen: 

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare