Pull down to refresh...
zurück

Zürcher Wirbelsäulenchirurgie expandiert nach Schaffhausen

Die Zürcher Universitätsklinik Balgrist eröffnet am Kantonsspital Schaffhausen einen Standort für Wirbelsäulenchirurgie. Damit kann im Einzugsgebiet Schaffhausen eine Basis-Wirbelsäulenchirurgie mit Zugang zur Spitzenmedizin sichergestellt werden.

05.03.2021 / 12:57 / von: sda/mco
Seite drucken Kommentare
0
Schaffhauserinnen und Schaffhauser müssen für eine Operation an der Wirbelsäule nicht mehr zwingend nach Zürich. (Symbolbild: KEYSTONE/PHOTOPRESS/SNF/PROF MARTIN SCHULER)

Schaffhauserinnen und Schaffhauser müssen für eine Operation an der Wirbelsäule nicht mehr zwingend nach Zürich. (Symbolbild: KEYSTONE/PHOTOPRESS/SNF/PROF MARTIN SCHULER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Das Universitäre Wirbelsäulenzentrum Zürich (UWZH) bietet am neuen Standort in Schaffhausen Sprechstunden und Standard-Operationen, wie die Uniklinik Balgrist am Freitag mitteilte.

Damit würden Patientinnen und Patienten, mit und ohne Zusatzversicherung, von einer wohnortnahen und leicht zugänglichen, hochwertigen regionalen Versorgung profitieren. Komplexere Eingriffe werden zwar an der Universitätsklinik Balgrist durchgeführt. Die Vor- und Nachbehandlung kann aber in Schaffhausen gemacht werden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare