Pull down to refresh...
zurück

Alles was du über Spargeln wissen musst

Die Spargelsaison hat dieses Jahr besonders früh begonnen und ist mittlerweile in vollem Gange. RADIO TOP hat bei einem Spargelhof vorbeigeschaut und klärt auf, wie die Spargeln richtig zubereitet werden, wie lange die Saison dauert und wie eine gute Spargelsuppe gekocht wird.

02.05.2019 / 12:59 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Die Spargel ist bereit gestochen (geerntet) zu werden. (Bild: RADIO TOP/Marcel Jambé)

Die Spargel ist bereit gestochen (geerntet) zu werden. (Bild: RADIO TOP/Marcel Jambé)

Die Spargelsaison hat dieses Jahr früh begonnen. (Bild: RADIO TOP/Marcel Jambé)

Die Spargelsaison hat dieses Jahr früh begonnen. (Bild: RADIO TOP/Marcel Jambé)

Frische Spargeln müssen nicht gekürzt, sondern geschält werden. (Bild: RADIO TOP/Marcel Jambé)

Frische Spargeln müssen nicht gekürzt, sondern geschält werden. (Bild: RADIO TOP/Marcel Jambé)

Die Erntehelfer stechen die Spargeln. (Bild: RADIO TOP/Marcel Jambé)

Die Erntehelfer stechen die Spargeln. (Bild: RADIO TOP/Marcel Jambé)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In der Regel beginnt die Schweizer Spargelsaison frühestens Anfangs April. Dieses Jahr konnten bereits Ende März die ersten Spargeln geerntet werden und die Saison dauert noch bis am 9. Juni.

Wieso ist die Spargelsaison so kurz?

audio


Vor der Ernte müssen die Spargeln angepflanzt, respektive gesetzt werden. Die Setzlinge werden Rhizom oder Wurzelstock genannt. Jürg Gisler vom Spargelhof Flaach, erklärt wie die Spargel in den Boden kommen:  

audio


Wie werden Spargeln geerntet?

audio


Wie werden Spargeln richtig zubereitet?

audio


Lydia Gisler vom Spargelhof in Flaach verrät ein Spargelsuppen-Rezept: 

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare