Pull down to refresh...
zurück

Beschäftigung im dritten Quartal weiter mit solidem Wachstum

In der Schweiz ist die Beschäftigung auch im dritten Quartal solide gewachsen. Nach einem Rekordwert zum zweiten Quartal wurden erneut mehr Stellen geschaffen. Auch die Aussichten zeigen weiterhin nach oben.

25.11.2022 / 11:11 / von: jma/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die Beschäftigung in der Schweiz ist weiter solide gewachsen. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Die Beschäftigung in der Schweiz ist weiter solide gewachsen. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Zahl der Stellen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 2,2 Prozent und damit das sechste Mal in Folge. Insgesamt zählte das Bundesamt für Statistik (BFS) im dritten Quartal 5,632 Millionen Beschäftigte in der Schweiz, wie es in einer Mitteilung vom Freitag hiess. Damit sind innerhalb eines Jahres 115'000 neue Jobs entstanden.

Beide Sektoren trugen zum Stellenwachstum bei und auch in allen Grossregionen zeigte die Entwicklung der Beschäftigung nach oben. Im Dienstleistungssektor stieg die Beschäftigung um 2,0 Prozent. Insgesamt arbeiten 4,241 Millionen Beschäftigte im Dienstleistungssektor.

Im sekundären Sektor (Industrie und Baugewerbe) wurden ebenfalls mehr Stellen geschaffen. Dort wuchs die Zahl der Beschäftigten um 2,3 Prozent auf 1,122 Millionen.

Saisonbereinigt nahm die Gesamtbeschäftigung gegenüber dem Vorquartal um 0,2 Prozent auf 5,340 Millionen zu. In Vollzeitstellen umgerechnet ergäbe die gesamte Beschäftigung in der Schweiz 4,184 Millionen 100-Prozent-Stellen. Das ist ein Plus von 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Auch die Aussichten bleiben positiv. Der Indikator für die Beschäftigungsaussichten stieg gegenüber dem Vorjahr um 1,4 Prozent auf 1,06. Der Anstieg sei beiden Sektoren zu verdanken, so das BFS.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare