Pull down to refresh...
zurück

Die Gesundheitskosten in der Schweiz steigen

Die Gesundheitskosten in der Schweiz dürften auch im nächsten Jahr steigen. Pro Kopf dürften die Kosten im kommenden Jahr auf bis zu 10'500 Franken wachsen.

19.11.2019 / 11:19 / von: vsa
Seite drucken Kommentare
0
(Bild: pixabay.com/jarmoluk)

(Bild: pixabay.com/jarmoluk)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Gesundheitskosten in der Schweiz dürften auch im nächsten Jahr steigen. Davon geht die Konjunktur-Forschungs-Stelle der ETH Zürich aus. Sie rechnet mit einem Anstieg von über 3,5 Prozent. Damit dürften die Gesundheitskosten im nächsten Jahr auf bis zu 10'500 Franken pro Kopf wachsen.

Die Kosten in den ambulanten Kategorien dürften sich in den kommenden Jahren stärker entwickeln, als in den stationären Bereichen. Beispielsweise die Kategorie «Langzeitpflege» wird in den nächsten Jahren wahrscheinlich expandieren, weil die Zahl pflegebedürftiger Menschen ebenfalls weiter steigen wird.

Im Interview mit TELE TOP sprechen die Verantwortlichen über die Zukunft im Gesundheitswesen:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare