Pull down to refresh...
zurück

Die SBB plant den Einsatz von Bodycams

Bei der SBB sollen zukünftig Bodycams zum Einsatz kommen. Befürworter sprechen sich für objektive Beweismittel bei schwierigen Einsätzen aus, Kritiker fürchten, dass die Bilder auch in einem andern Kontext Verwendung finden könnten.

23.06.2022 / 09:11 / von: evo
Seite drucken Kommentare
0
Bodycams werden mehr und mehr eingesetzt. (Archivbild: KEYSTONE/ENNIO LEANZ)

Bodycams werden mehr und mehr eingesetzt. (Archivbild: KEYSTONE/ENNIO LEANZ)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Bahnpolizei sieht sich immer mehr Aggressionen ausgesetzt. Darum soll das Korps in den kommenden Monaten mit Bodycams ausgerüstet werden. Mit den kleinen Körperkameras kann der Ablauf eines Einsatzes dokumentiert werden, wie SRF investigativ ausführt.

Die SBB würden den Entscheid noch mit dem Blick ins Ausland begründen. Polizeikorps in andern Ländern hätten gute Erfahrungen mit Bodycams gemacht, diese würden objektive Beweismittel liefern, wenn es zu Beschwerden oder Strafverfahren käme. Auch aus einem Pilotprojekte von 2017, in dem die SBB mit Bodycams in den eigenen Reihen experimentierte, zöge man eine positive Bilanz.

Gegner der Bodycams würden befürchten, dass die Bilder aufbewahrt und in einem andern Kontext verwendet werden könnten.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare