Pull down to refresh...
zurück

Eisbrocken am Grand Combin lösen grossen Rettungseinsatz aus

Am Grand Combin im Wallis haben herabgestürzte Eisbrocken am Freitagmorgen einen grossen Rettungseinsatz ausgelöst. Dies gab die Walliser Kantonspolizei bekannt. Meldungen über Verletzte lagen zunächst nicht vor.

27.05.2022 / 10:50 / von: sda
Seite drucken

Allerdings könnten mehrere Berggänger vom Ereignis betroffen sein, hiess es bei der Walliser Kantonspolizei auf Anfrage. Sieben Helikopter standen im Einsatz.

Der Alarm sei gegen 06.20 Uhr ausgelöst worden. Der Gipfel des Grand Combin liegt auf 4314 Meter über Meer und das Bergmassiv liegt südlich von Martigny zwischen den Tälern Val de Bagnes und Val d'Entremont.