Pull down to refresh...
zurück

Flughafen Zürich nimmt neue Gepäcksortieranlage in Betrieb

Der Flughafen Zürich hat seine neue Gepäcksortieranlage in Betrieb genommen. Im Schnitt durchlaufen sie 30'000 Gepäckstücke täglich. Der Flughafen rechnet mit Investitionen von rund 450 Millionen Franken.

18.06.2024 / 11:00 / von: sda
Seite drucken

Die Hauptarbeiten sind nun abgeschlossen, wie der Flughafen Zürich am Dienstag mitteilte. Komplett fertiggestellt soll die Anlage 2027 sein. Nötig wurde die Anlage, weil die alte teilweise das Ende ihres Lebenszyklus erreichte.

Seit November 2023 erfolgte die Umstellung von der alten auf die neue Anlage. Da der Betrieb jederzeit gewährleistet sein musste, bedeutete dies einen hohen Planungs- und Personalaufwand, wie es in der Mitteilung heisst. In Spitzenzeiten sortiert die Anlage 50'000 Gepäckstücke pro Tag.

Wenn die Sortieranlage fertiggestellt sein wird, umfasst sie 25 Kilometer Förderstrecke, 5'500 Motoren und 5'600 Sensoren. Sie wird die nächsten 20 bis 25 Jahre in Betrieb sein.