Pull down to refresh...
zurück

Grümpi League: Das erste Spiel am Wochenende

Die Schweiz ist um eine Fussballliga reicher. Die Grümpi League erlaubt es Amateuren und Hobby-Fussballerinnen, an einem professionell aufgezogenen Wettkampf teilzunehmen.

24.07.2022 / 19:00 / von: evo/pwa/sle
Seite drucken Kommentare
1

1
Schreiben Sie einen Kommentar

video

Alle paar Jahre mal mit den Nachbarn aus dem Quartier kicken: Das ist den Initiatoren der Grümpi-League nicht genug. Sie setzen sich für ein «professionelles Miteinander» im Amateurfussball ein.

Ein «neues Level» für den Amateurfussball

Auf ihrer Seite schreibt die League, sie habe es sich zur Aufgabe gemacht, «den Grümpi-Fussballplausch auf ein neues Level zu heben». Weiter wolle man sich für die Förderung von Jugendlichen einsetzen. Weiter steht die Fairness gross auf dem Programm, der Verein macht sich auch gegen Mobbing stark.

Die League hat auch ein Tippspiel lanciert. Wer auf die richtige Mannschaft setzt, hat die Chance, ein Nachtessen für zwei Personen im Clouds, dem Restaurant im Prime Tower, zu gewinnen. 

12 Teams kämpfen um hohe Siegprämien

2020 sei die Grümpi-League gegründet worden, dieses Jahr könne sie nun voll durchstarten. Alle 12 bunt durchmischten Teams treten in der League A gegeneinander an. Für den 1. Platz gibt es 15'000 Franken zu gewinnen und auch die restlichen Teams gehen nicht leer aus: Die Gesamtausschüttung der League A beträgt satte 73'000 Franken.

Daneben vergibt die League auch eine Fairplay-Trophy sowie einen Pokal für die Torschützenkönigin und den Torschützenkönig. 

Die Grümpi-League erstreckt sich über drei Wochenenden – am 23. und 24. Juli finden die ersten Spiele im Stadion Utogrund in Zürich statt. Der Event ist schon diesen Donnerstag, 21. Juli Thema auf RADIO TOP.

Beitrag erfassen

Gabri
am 21.07.2022 um 14:04
Ich und das gesamte Team ST????Pmobbing freuen uns riesig auf den Start der Grümpi League©️ dieses Wochenende ???? unterstützt uns und kommt vorbei!