Pull down to refresh...
zurück

Impfkampagne in Altersheimen auf Kurs

Die Impfkampagne in den Alters- und Pflegeheimen der Schweiz ist weit fortgeschritten. Gegen 80 Prozent der Bewohnerinnen und Bewohner sei bereits geimpft worden. All jene, die sich hätten impfen lassen wollen, hätten eine Impfung erhalten.

14.02.2021 / 09:29 / von: sap/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die Impfkampagne in den Alters- und Pflegeheimen der Schweiz ist weit fortgeschritten.(Bild: KEYSTONE/Ti-Press/Pablo Gianinazzi)

Die Impfkampagne in den Alters- und Pflegeheimen der Schweiz ist weit fortgeschritten.(Bild: KEYSTONE/Ti-Press/Pablo Gianinazzi)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Rund 150'000 Menschen wohnen in den Alters- und Pflegeheimen in der Schweiz. Rund 80 Prozent von ihnen haben bisher die Impfung gegen das Coronavirus erhalten, berichtet die «SonntagsZeitung» unter Berufung auf die Organisation Pro Senectute. Curaviva, der Dachverband der Heime, habe sich ebenfalls erfreut gezeigt über den Fortschritt. Fast überall seien die Impfungen vollzogen.

Bis spätestens Mitte März dürften auch die Nachimpfungen mit den zweiten Dosen abgeschlossen werden. Die meisten Kantone hatten kurz vor Weihnachten mit dem Impfungen begonnen. Kantone wie Bern, die erst ab Mitte Januar zu impfen begannen, haben inzwischen aufgeholt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare