Pull down to refresh...
zurück

Landwirtschaftsberufe werden beliebter

Immer mehr Schweizer Jugendliche planen ihre Karriere im Berufsfeld Landwirtschaft. Dies zeigen die neusten Zahlen des Branchenverbands. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl um fast sechs Prozent gestiegen.

13.10.2021 / 18:13 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Die Landwirtschaft erfreut sich wachsender Beliebtheit. (Symbolbild: KEYSTONE/DOMINIC STEINMANN)

Die Landwirtschaft erfreut sich wachsender Beliebtheit. (Symbolbild: KEYSTONE/DOMINIC STEINMANN)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nach dem Schuljahr 2019/20 sind die Lernendenzahlen in der Landwirtschaft eingebrochen. Nun erholen sie sich langsam wieder – und zwar rasch. Dieses Jahr sind 208 Lernende neu in dieses Berufsfeld gestartet. Dies entspreche einem Anstieg von sechs Prozent, wie der Branchenverband «Oda AgriAliForm» am Mittwoch mitteilt.

Vor allem der Beruf des Landwirts oder Landwirtin verzeichnet einen Anstieg. In der Mitteilung nennt der Branchenverband verschiedene Vermutungen für die positiven Entwicklung. Zum einen sei das Berufsfeld sehr spannend und die Ausbildung vielfältig. Zum anderen könnte es an den möglichen Neuerungen liegen. Digitalisierung und Automatisierung seien aktuelle Themen in der Branche. Zudem könnten die Jugendlichen auch Themen wie Klima-, Tier- sowie Umweltschutz die Jugendlichen dazu bewegen, sich in diesem Berufsfeld anzusiedeln.

Wie sich der Branchenverband den Zuwachs erklärt – im Beitrag von RADIO TOP:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare