Pull down to refresh...
zurück

Landwirtschaftshalle und Maschinen gehen im Wallis in Flammen auf

Im Weinbauort Ardon im Kanton Wallis hat ein Brand in der Nacht auf Sonntag eine Landwirtschaftshalle und mehrere darin parkierte Maschinen zerstört. Verletzt wurde niemand. Gegen 60 Feuerwehrleute standen am Brandort in der Nähe von SBB-Bahngeleisen im Einsatz.

16.05.2021 / 11:45 / von: sda
Seite drucken

Verletzt wurde bei dem Feuer zwischen Sitten und Martigny niemand, wie die Walliser Kantonspolizei mitteilte. Die Feuerwehrleute konnten einige Fahrzeuge in Sicherheit bringen. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Brandursache war zunächst unklar.

Gegen 05.20 Uhr meldeten mehrere Personen der Einsatzzentrale der Polizei starken Rauch aus der Landwirtschaftszone in Ardon. Mehrere Feuerwehren rückten aus. Sie brachten den Brand bis gegen 08.15 Uhr unter Kontrolle.