Pull down to refresh...
zurück

LKW bei Maienfeld GR in Rhein gefahren

In Maienfeld ist am Dienstagmittag bei einem Kieswerk ein LKW in den Rhein gerollt. Die Feuerwehr musste im Gewässer das Fahrzeug sichern. Wieso der Lastwagen weggerollt ist, wird abgeklärt.

30.06.2020 / 15:45 / von: lny
Seite drucken Kommentare
0
In Maienfeld ist ein LKW in den Rhein gerollt. (Bild: BRK News)

In Maienfeld ist ein LKW in den Rhein gerollt. (Bild: BRK News)

Die Feuerwehren Landquart und Herrschaft rückten mit 42 Einsatzkräften aus. (Bild: BRK News)

Die Feuerwehren Landquart und Herrschaft rückten mit 42 Einsatzkräften aus. (Bild: BRK News)

Die Feuerwehren sicherten das Fahrzeug im Wasser. (Bild: BRK News9

Die Feuerwehren sicherten das Fahrzeug im Wasser. (Bild: BRK News9

Für die Bergung mussten Taucher der Kantonspolizei St.Gallen beigezogen werden. (Bild: BRK News)

Für die Bergung mussten Taucher der Kantonspolizei St.Gallen beigezogen werden. (Bild: BRK News)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Maienfeld GR ist am Dienstag ein Betonmischer im Rhein gelandet. Laut der Kantonspolizei Graubünden hat der Fahrer seinen Lastwagen abgestellt und ist weggegangen. Das Fahrzeug rollte daraufhin selbständig in den Rhein.

Die Feuerwehren Landquart und Herrschaft waren mit 42 Einsatzkräften vor Ort, um das Fahrzeug zu sichern. Für die Bergung mussten ein Spezialkran sowie Taucher der Kantonspolizei St.Gallen aufgeboten werden. Das Amt für Natur und Umwelt überprüft, ob das Gewässer beim Unfall verschmutzt wurde. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die Umstände, weshalb der Lastwagen in den Rhein rollte, ab.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare