Pull down to refresh...
zurück

Oberste Lehrerin schlägt Maskenpflicht ab 5. Klasse vor

Für Schülerinnen und Schüler ist eine Maskenpflicht ab der fünften Klasse zumutbar. Das sagte Dagmar Rösler, die oberste Lehrerin der Schweiz, am Montagmorgen in den Nachrichten von Radio SRF.

18.01.2021 / 10:31 / von: mle/sda
Seite drucken Kommentare
13
Für Schülerinnen und Schüler ist eine Maskenpflicht ab der fünften Klasse zumutbar, meint die oberste Lehrerin der Schweiz. (Archivbild: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE

Für Schülerinnen und Schüler ist eine Maskenpflicht ab der fünften Klasse zumutbar, meint die oberste Lehrerin der Schweiz. (Archivbild: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE

13
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Fälle an den Schulen wie aktuell in Oberwil BL würden zeigen, dass auch Kinder und Jugendliche von der Coronavirus-Pandemie betroffen seien, sagte die Präsidentin des Dachverbandes Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH). Handeln sei angezeigt.

Eine flächendeckende Schulschliessung mit Fernunterricht hält Rösler dabei aber nicht für nötig. Vorstellen könnte sie sich eine Maskenpflicht ab der fünften Primarschulklasse. Bei jüngeren Schülerinnen und Schülern wäre eine Maskenpflicht schwierig umzusetzen. Rösler wiederholte im weiteren die Forderung nach einem Vorrang für Lehrerinnen und Lehrer beim Impfen.

Beitrag erfassen

Eli
am 22.01.2021 um 08:49
@Dagmar Rösler Geben sie ihren Posten frei unsere Kinder haben sowas nicht verdient
Ebinger Michel
am 21.01.2021 um 11:16
10 Jährige mit Masken, habt ihr überhaupt eine Ahnung, was ihr anrichtet ihr das idt Kindesmisshandlung pur!!!!!!!!!!!!!!. Ihr seid Verbrecher, finde ich
Wendling Angela
am 19.01.2021 um 14:01
Also, überlegt diese Frau Rössler, was sie da sagt. Unsere Kinder müssen sich austoben können und so geht dies nicht mehr. Weg mit ihr denn so eine brauchen wir nicht. Auch eine Impfung brauchen wir nicht denn wir leben mit einer Symbose mit den Viren, da dies unser Immunsystem dies braucht amsonsten haben wir keines mehr und dies ist dies was die Pharma will, denn dann sind wir von ihnen Abhängig.
Prisca
am 19.01.2021 um 13:38
Das ist doch absolut Absurd ????????????und auf welchen evidencen? Wir haben doch bis heute keine klare evidenc , weder zum Virus noch was die Masken helfen sollten ausser das sie Schaden. Auch keine evidenc das die ganzen Lockdowns etwas bringen. Wenn ich noch kleine Kinder hätte würde ich sie spätestens jetzt zuhause behalten. Wir werden nur noch Belogen es ist eine Schande für unser Land.
Elisabeth Mahama
am 19.01.2021 um 13:37
Frau Roesler tut das entweder wissentlich oder schaut bei medizienischen Informationen weg.- Nr 1 Masken behindern Viren nicht., was ueber und ueber bewiesen ist. Nr 2 Masken sind sehr schaedlich, was mehfach bewiesen ist. Nr 3 Die positiven PCR Test Fallzahlen sind zu 97 % FALSCH, da die Labore anstatt 25 Vergroesserungszyklen 45 Zyklen machen.Nr 4 Auch kann der PCR Test KEINE Infektionen feststellen.-- Fazit: es gibt keinerlei Grundlage fuer Masken, noch Verschaerfungen.-- Das weiss die Frau Roesli doch, sonst soll sie sofort zuruecktreten. Diese Forderung fuer mehr Masken ist absurd,- alle Masken sollten sofort weg.
Anita
am 19.01.2021 um 12:16
Ich finde es unglaublich, was für kranke Leute bei uns in der Schweiz das Sagen haben. Die Masken schaden und nützen nicht und sollen jetzt den Kindern noch mehr Unheil bringen. Die haben eh schon einen Knacks, Wann stehen endlich alle auf und wehren sich gegen diese Willkür? Glaubt wirklich noch jemand, es gehe um Gesundheit? Die grösste Lüge seit Menschen Gedenken. Macht mich sehr traurig.
Diana
am 19.01.2021 um 10:40
Dagmar Rösler ich schlage vor, dass Sie Ihren Posten freigeben für einen Menschen der unsere Kinder schützt und nicht krank macht.Keine Masken für Kinder.
lange christa
am 19.01.2021 um 09:53
solange die -einfachen- hygienemassnahmen nicht beachtet werdeb, nützt auch der unselige, allgemeine maskenzwang nichts. zur impferei, diese ist verwerflich, ein relner menschenversuch....und keiner spricht darüber. hauptsache die kasse klingelt bei den pharmariesen....
Refik
am 19.01.2021 um 02:53
Die Kündigung Frau Röslers ist mehr als zumutbar.
David Brunner, Wetzikon
am 18.01.2021 um 19:53
Der Maskenbefehl hat längst nichts mehr mit der Gesundheit zu tun, eher mit Faschismus.