Pull down to refresh...
zurück

Ostschweizer Kantone setzen auf Kultur und Tradition an der Fête des Vignerons

Nach jahrelanger Vorbereitung wird am Donnerstag in Vevey die Fête des Vignerons 2019 eröffnet. Zum ersten Mal können sich auch die Kantone präsentieren. Die Kantone aus dem Sendegebiet setzen dabei vor allem auf Kultur und Tradition.

18.07.2019 / 12:20 / von: rme/sda
Seite drucken Kommentare
0
Dieses Jahr dürfen sich Kantone ausserhalb der Geferseeregion am Fête de Vignerons präsentieren. (Screenshot: Video Keystone-SDA)

Dieses Jahr dürfen sich Kantone ausserhalb der Geferseeregion am Fête de Vignerons präsentieren. (Screenshot: Video Keystone-SDA)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Donnerstag wird die Fête des Vignerons in Vevey eröffnet. Mit dem diesem Fest feiern sich die Winzer aus der Genferseeregion. Mit dabei sind in diesem Jahr auch andere Kantone. Diese können sich zum ersten Mal von in Vevey präsentieren.

Im Beitrag von RADIO TOP heben die Kantone aus dem Sendegebiet ihre Highlights an der Fête des Vignerons heraus:

audio

St.Gallen an der Fête des Vignerons

Den Anfang der Kantone aus dem Sendegebiet macht St.Gallen. Sie reisen am Sonntag 21. Juli mit einer grossen Delegation an den Genfersee. Am frühen Morgen ist ein rund 800 Meter langes Defilee mit der Stadtmusik St.Gallen und Regierungsmitgliedern geplant.

Der St.Galler Kantonstag steht im Zeichen der Begegnungen. Dazu werden an der Seepromenade Sitzkissen verteilt, damit die St.Galler mit den Waadtländern ins Gespräch kommen können.

Appenzeller Halbkantone an der Fête des Vignerons

Zudem sind auch verschiedene Vorführungen von Kulturgruppen in der ganzen Stadt vorgesehen. Nebenbei will der Kanton St.Gallen auch mit ihrem eigenen Wein bei den Westschweizern punkten. Nicht mit Wein, sondern mit Tradition reisen die beiden Appenzeller Halbkantone nach Vevey.

Dabei dürfen Hackbrettspieler oder die Silvesterchläuse nicht fehlen. Die beiden Appenzeller Halbkantone haben ihren Kantonstag am Freitag 9. August. Vier Tage davor am Montag 5. August präsentiert sich der Kanton Thurgau von seiner besten Seite.

Kanton Thurgau an der Fête de Vignerons

Ziel ist es, den Besucherinnen und Besuchern die Genuss- und Erholungsregion Thurgau-Bodensee mit einem überraschenden Auftritt ins Bewusstsein zu bringen. Ausserdem sollen an diesem Tag möglichst viele Thurgauerinnen und Thurgauer an die Fête des Vignerons reisen. Mit dem Motto «Thurgovie – bien plus que des pommes» hebt der Thurgau seine Vielfalt hervor.

Kanton Schaffhausen an der Fête des Vignerons

Auch der Kanton Schaffhausen setzt auf kulinarisches. Dabei stellen sie ihren Wein in den Mittelpunkt. An verschiedenen Orten können die Schaffhauser Weine und die regionalen Spezialitäten degustiert werden.

Kanton Zürich an der Fête des Vignerons

Der Zürcher Kantonstag an der Fête des Vignerons am Sonntag 4. August 2019 steht unter dem Motto «Zürich schampar joli – Zürich simplement schön». Mit diesem will der Kanton Zürich Brücken schlagen zwischen der West- und der Deutschschweiz.

Am Mittwochabend fand in der vollen Arena der Fête des Vignerons in Vevey die letzte Generalprobe der Show statt, welche während der Festzeit vom Donnerstag, 18. Juli, bis am 11. August, jeden Abend gezeigt wird. Die von Daniel Finzi Pasca inszenierte Vorstellung erzählt in 20 Bildern von der Rebe; von jenen, die daraus Wein machen und vom Rhythmus der Jahreszeiten. Durch die Geschichte führen Julie und ihr Grossvater. Das Stück besteht über 5500 Figuranten. Die Arena hat Platz für 20'000 Zuschauerinnen oder Zuschauer.

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare