Pull down to refresh...
zurück

Schweizer Wahlen 2019 schaffen es in die New York Times

Die Schweizer Wahlen 2019 stehen in internationalen Zeitungen. Nach der gestrigen Wahl schreiben die New York Times und auch der britische Guardian über die Schweizer Klimawahl. Auch ganz andere Zeitungen berichteten gestern und heute über die Schweizer Wahlen 2019.

21.10.2019 / 13:23 / von: vme/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die Schweizer Wahlen 2019 stehen auch in vielen ausländischen Zeitungen. (Symbolbild: pixabay.com/MichaelGaida)

Die Schweizer Wahlen 2019 stehen auch in vielen ausländischen Zeitungen. (Symbolbild: pixabay.com/MichaelGaida)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Mehrere internationale Medien berichteten über den Erfolg der Grünen am Sonntag. «Für die Schweiz - bekannt für die Stabilität ihrer politischen Landschaft - ist es ein Erdbeben», schreibt etwa Le Monde.

«Die rechten und linken Ökoparteien haben sich als wichtige politische Kräfte etabliert», betont die französische Tageszeitung. Damit schliesse sich die Schweiz einer politischen Entwicklung an, die bereits zuvor andere europäische Länder wie Deutschland und Österreich erreicht habe, so die Analyse der italienischen Tageszeitung «Corriere della Sera».

Recht einfach erklärt die BBC den Erfolg der Grünen: «Die Schweizer brauchen nur aufzublicken, um die Auswirkungen des Klimawandels zu sehen: Gletscher schmelzen und in den Berggebieten sind die Menschen von Erdrutschen bedroht.»

Die FAZ verweist auf Milliarden Franken, die in der Schweiz investiert werden müssen, um die globale Erwärmung zu bewältigen. Der Erfolg der Grünen bedeutet nach Ansicht der deutschen Tageszeitung nicht, dass die Partei dem Bundesrat beitreten müsse. «Die Grünen müssen also wohl erst einmal beweisen, dass ihr Höhenflug von Dauer ist, bevor sie sich ernsthaft Hoffnung auf einen Platz in der Regierung machen dürfen», so die FAZ.

Welche Schweizer Schlagzeilen sonst noch im Ausland zu finden waren: im Beitrag von RADIO TOP:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare