Pull down to refresh...
zurück

Schweizer Weltcup-Veranstaltungen wieder mit Zuschauern

Die Schweizer Weltcup-Anlässe in den verschiedenen Schneesportarten finden im Winter 2021/22 wieder mit Zuschauern statt. Für den Zutritt gelten die mittlerweile üblichen 3G-Bestimmungen, sprich der Besitz eines gültigen Covid-19-Zertifikats.

14.10.2021 / 15:49 / von: sda/jgu
Seite drucken Kommentare
0
Geisterrennen sollen passé sein: Auch Wengen kann wieder mit Zuschauern planen (Symbolbild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Geisterrennen sollen passé sein: Auch Wengen kann wieder mit Zuschauern planen (Symbolbild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Wie Swiss-Ski mitteilte, werden an den Wettkämpfen im Ski alpin, Langlauf, Skispringen, Snowboard, Skicross, Ski Freestyle und Telemark wieder Zuschauertribünen aufgebaut. Für sämtliche Weltcups gelten die 3G-Bestimmungen. Auch Fan-Villages wie das Weltcup-Dörfli in Wengen sowie Festzelte und VIP-Hospitalitys rund um den Zielbereich der verschiedenen Weltcup-Orte sind nach dem coronabedingten Komplettausschluss des Publikums im letzten Winter wieder vorgesehen. Ebenso soll es wieder öffentliche Siegerehrungen geben.

Je nach Entwicklung der Pandemie in der Schweiz könnte es zu Anpassungen beim Zuschauerkonzept kommen, erklärte Swiss-Ski.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare