Pull down to refresh...
zurück

«Stoffmasken können bis zu sechs Stunden getragen werden»

Sie ist vermutlich der Gegenstand des Jahres: die Maske. Neben den Einwegmasken sieht man in den Fussgängerzonen oder an Bahnhöfen auch viele bunte, gemusterte Masken aus Stoff. Wie man diese richtig benützt und pflegt – RADIO TOP hat bei Experten nachgefragt.

18.11.2020 / 07:00 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Auch auf der TOP-Redaktion beliebt: die Stoffmasken. (Bild: RADIO TOP/Marian Märki)

Auch auf der TOP-Redaktion beliebt: die Stoffmasken. (Bild: RADIO TOP/Marian Märki)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Sie ist momentan nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken: die Maske. Ob im Zug oder Bus, am Bahnhof oder in Läden, die Maske ist mit dabei. Neben den blauen, weissen oder pinken Einwegmasken sieht man auch bunt gemusterte oder unifarbene Masken aus Stoff. Der Vorteil: Man kann sie mehrmals verwenden. Doch damit dies auch sicher ist, gilt es einiges zu beachten.

Die wichtigsten Fakten in Kürze:

audio

Simon Annaheim, wissenschaftlicher Gruppenleiter der Empa, erklärt, dass eine Stoffmaske eigentlich so lange getragen werden kann, bis sie durchfeuchtet ist. Dies dauere laut Annaheim zwischen vier bis sechs Stunden. «Bei einer feuchten Maske nimmt die Filtrationsleistung ab und somit steigt das Risiko, sich mit einem Virus trotz Maske zu infizieren.»

Auch die richtige Pflege und Reinigung der Stoffmasken sei wichtig, betont Annaheim. Er rät dazu, die Stoffmasken bei 60 Grad mit Vollwaschmittel zu waschen, sofern dies gemäss Herstellerangaben möglich ist. Falls dies nicht möglich ist, gehe dies auch bei 30 Grad. Von Tipps, wie die Maske im Backofen zu trocknen oder zu bügeln, hält er nichts. Denn es brauche nicht nur die Hitze, sondern vor allem das Waschmittel. Dieses löst die Fettstruktur des Virus auf.

Das ausführliche Interview mit Simon Annaheim von der Empa zum Nachhören:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare