Pull down to refresh...
zurück

Studie: Hälfte der Bevölkerung unzufrieden mit Aussenpolitik

71 Prozent der Schweizer Bevölkerung befürworten heute den Beitritt zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Gemäss einer Studie will die Bevölkerung mehrheitlich einen vollständigen Zugang zum europäischen Binnenmarkt und die Teilnahme an den EU-Kooperationsprogrammen.

02.12.2022 / 10:30 / von: sda
Seite drucken

Die Ergebnisse einer Studie des Forschungsinstituts gfs.bern im Auftrag der Europäischen Bewegung Schweiz 30 Jahre nach dem Schweizer Nein zum EWR zeigen, dass die Hälfte der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger unzufrieden mit der Schweizer Aussenpolitik ist. Mit dem Abbruch der Verhandlungen zum Rahmenabkommen mit der Europäischen Union (EU) ist eine relative Mehrheit nicht einverstanden, und eine absolute Mehrheit ist der Ansicht, dass sich die Beziehungen seither verschlechtert haben.