Pull down to refresh...
zurück

Von KOF befragte Experten erwarten für 2022 erneut höhere Inflation

Konjunkturexperten sind für die Schweizer Wirtschaft weniger optimistisch als vor drei Monaten. Sie senken daher ihre Wachstumsprognose. Dagegen revidieren sie ihre Inflationsprognose nach oben.

26.09.2022 / 09:23 / von: sda
Seite drucken

Die von der KOF befragten Ökonominnen und Ökonomen gehen nun im Durchschnitt für 2022 von einem Wachstum des Bruttoinlandprodukts (BIP) von 2,2 Prozent aus, wie die Konjunkturforschungsstelle der ETH am Montag in ihrem quartalsweise erhobenen KOF Consensus Forecast mitteilte. Der Wert ist somit zur letzten Befragung vom März um 0,3 Prozentpunkte gesunken.

Pessimistischer geworden sind die Experten auch mit Blick aufs nächste Jahr. Die Prognose für 2023 lautet neu auf 1,0 Prozent (Juni: 1,6%). Langfristig wird das Wirtschaftswachstum nach wie vor bei 1,4 Prozent jährlich gesehen.

Teuerung von 3,0 Prozent

Die Konjunkturexperten revidierten zudem ihre Inflationsprognose für das laufende Jahr erneut nach oben und gehen nun im Mittel von einer Zunahme der Konsumentenpreise im Jahr 2022 von 3,0 Prozent aus (Juni: +2,6%). Sie halten eine derart hohe Inflation aber für ein vorübergehendes Phänomen. Denn für 2023 wird ein Wert von +2,4 Prozent (Juni: +1,7%), langfristig von +1,2 Prozent erwartet.

Kaum verändert präsentieren sich die Prognosen der Experten für die Arbeitslosenquote. Sie wird für 2022 bei 2,2 Prozent und für 2023 bei 2,3 Prozent gesehen (Juni: 2,2%; 2,2%).

Umfrage vor SNB-Entscheid

Die Umfrageteilnehmenden gingen in der Befragung ausserdem von einem Anstieg des kurzfristigen Zinssatzes in den kommenden Monaten aus. Jene für den Saron in drei Monaten lautet nun auf 0,68 (Juni: -0,51), jene für den Kassazinssatz der 10-jährigen Bundesobligationen auf 1,17 Prozent (Juni: +0,79). Der SPI wird in drei Monaten bei etwa 13'640 Punkten und in 12 Monaten bei 14'170 Zählern prognostiziert. Aktuell notiert er bei 13'015 Punkten.

An der Befragung für den KOF Consensus nahmen 11 Ökonominnen und Ökonomen teil. Die Umfrage fand zwischen dem 5. September bis 21. September 2022 statt - also direkt vor dem Zinsentscheid der SNB von letzter Woche. Allerdings fiel der Entscheid der Notenbanker dieses Mal in etwa im Rahmen der Erwartungen von Experten aus.

Die Expertenbefragung KOF Consensus ist nicht mit der Konjunkturprognose der KOF zu verwechseln. Diese wird am 5. Oktober 2022 veröffentlicht.