Pull down to refresh...
zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!
zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!
zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!
zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!
zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!
zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!

zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!
zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!
zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!
zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!
zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!
zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!
zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!
zurück

Corona-Zahlen in Winterthur steigen

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in der Stadt Winterthur etwas verschärft. Seit einigen Tagen steigen die Fallzahlen an.

04.10.2020 / 07:41 / von: sap
Seite drucken Kommentare
5
In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Bild: KSW)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

In den vergangenen zwei Wochen sind insgesamt 57 Personen vom Kantonsspital Winterthur positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der «Landbote» online. Die Positivitätsrate ist deutlich gestiegen. In dieser Woche liegt sie bei 4,3 Prozent. In der Woche davor waren lediglich 2,4 Prozent der durchgeführten Tests positiv. Noch im Juni waren es deren 0,8 Prozent.

Beitrag erfassen

Hans Keller
am 05.10.2020 um 20:20
Bin ich der einzige, dem das Geplänkel um die Zahlen langsam aber sicher auf die Nerven geht? Jeder legt es so aus, wie es seinen Interessen dient und nicht so, wie es der Wahrheit helfen würde....
Nana
am 05.10.2020 um 17:43
Es sind nicht nur WinterthurerInnen die in Winterrhur getestet werden!
Martina
am 05.10.2020 um 11:36
Bitte zur Abwechslung mal über den Tellerrand blicken und sich die immer mehr zahlreicher werdenden Meinungen über die Aussagekraft der PCR-Testungen von Experten und Praktikern aus der Medizin anhören. Und schon werden die Fallzahlen in ein ganz anderes Licht gerückt.
Iris
am 04.10.2020 um 20:22
Wir müssten mal die Zahlen in Relation setzen.. nicht jeder, der infiziert ist, ist krank....
Seshorse
am 04.10.2020 um 17:59
Es ist ja nicht so, dass jeder positiv getestete auch krank ist...!