Pull down to refresh...
zurück

20-jähriger FCW-Spieler gibt seinen Rücktritt vom Spitzensport

Der Fussballer Marc Schmid wechselt vom Challenge League Club FC Winterthur zurück zu seinem Heimatverein, dem Drittligisten FC Neftenbach und das im besten Fussballeralter.

17.09.2019 / 08:11 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Silvan Bernet (Leiter Aktive), Marc Schmid, Filip Vannuca, Michael Steger (Präsident) (v.l.n.r.)(Bild: zVg. FC Neftenbach)

Silvan Bernet (Leiter Aktive), Marc Schmid, Filip Vannuca, Michael Steger (Präsident) (v.l.n.r.)(Bild: zVg. FC Neftenbach)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Es war ein überraschendes Telefon, das Silvan Bernet, Sportchef vom FC Neftenbach, letzte Woche entgegengenommen hat. Spitzensportler Marc Schmid vom FC Winterthur hat angerufen um anzukündigen, dass er wieder beim FC Neftenbach spielen will. 

Zuerst musste Bernet nochmals nachfragen, ob sich Schmid sicher sei. Dann überwiegt die Freude über den Spitzentransfer: «Für den FC Neftenbach ist das fantastisch.»

Bernet erhofft sich von Schmid, dass er mit seiner Erfahrung die Rolle eines Führungsspielers in der Mannschaft übernimmt. 

Zudem glaubt er auch, dass Schmid auch den ein oder anderen Fan mehr zu den Spielen des FC Neftenbach locken wird. Dies könnte bereits am Sonntag der Fall sein. Denn seit diesem Dienstag ist Marc Schmid spielberechtigt für den FC Neftenbach. 

Den ganzen TOP Regiosport gibt es hier zum Nachhören:

audio

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare