Pull down to refresh...
zurück

Alain Sutter verlängert beim FC St.Gallen

Der FC St.Gallen verlängert den Vertrag mit Sportchef Alain Sutter vorzeitig um zwei Jahre bis Ende 2022.

18.10.2019 / 15:40 / von: nst
Seite drucken Kommentare
0
Alain Sutter bleibt mindestens bis 2022 in St.Gallen (Bild: FC St.Gallen)

Alain Sutter bleibt mindestens bis 2022 in St.Gallen (Bild: FC St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Sutter kam 2018 zusammen mit Matthias Hüppi zum Verein. Wie der Club schreibt, sei der Verwaltungsrat überzeugt vom Weg, den der FC St.Gallen seit Anfang 2018 geht. Der FC St.Gallen setzt somit auf Konstanz. Bereits im Sommer hat der Super League-Verein den Vertrag mit Cheftrainer Peter Zeidler bis 2022 verlängert.

Für die Menschen in der Ostschweiz

«Der FCSG bewegt die Menschen in der Ostschweiz in einer für die Fussballschweiz einzigartigen Art und Weise.» lässt sich Alain Sutter in einer Mitteilung zitieren. Die Menschen im Verein seien für ihn ausschlaggebend gewesen, um diesen Weg langfristig weiterzugehen.

Im Frühjahr war Sutter als Nationalmannschafts-Direktor beim Schweizerischen Fussballverband im Gespräch.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare