Pull down to refresh...
zurück

Die Schweizer Curler stehen im EM-Final

Beide Finals der Curling-EM in Östersund gehen mit Schweizer Beteiligung vonstatten. Nach den Aarauerinnen setzen sich auch die Männer um Skip Yannick Schwaller in den Halbfinals durch.

25.11.2022 / 11:40 / von: sda
Seite drucken

Pablo Lachat, Sven Michel, Yannick Schwaller und Benoît Schwarz vom CC Genf bezwangen am Freitagvormittag die Mitfavoriten aus Schweden 6:3. Die noch höhere Hürde wartet auf die Schweizer im Final von Samstag um 13 Uhr: Sie bekommen es mit dem von Bruce Mouat angeführten Schotten zu tun, die 2018 und vor einem Jahr Europameister wurden.

Die Schweden, die an ihrer Heim-WM ohne den verletzten weltbesten Curler Niklas Edin auskommen müssen, erarbeiteten sich in den ersten fünf Ends der Partie gegen die Schweiz leichte Vorteile. In der zweiten Hälfte jedoch lief der Match in die andere Richtung. Die Schweizer stahlen im 7. und im 8. End insgesamt drei Steine, wodurch sie auf 6:3 davonzogen.