Pull down to refresh...
zurück

FC Winterthur gewinnt Test gegen Stuttgart

Am Mittwochabend hat der FC Winterthur den VfB Stuttgart aus der zweiten deutschen Bundesliga empfangen. Winterthur konnte das Testspiel mit 3:1 für sich entscheiden.

11.07.2019 / 05:00 / von: rme
Seite drucken Kommentare
0
Der FC Winterthur testete am Mittwochabend gegen den VfB Stuttgart. (Bild: RADIO TOP/Stefan Kurt)

Der FC Winterthur testete am Mittwochabend gegen den VfB Stuttgart. (Bild: RADIO TOP/Stefan Kurt)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein deutscher Traditionsverein machte am Mittwochabend seine Aufwartung auf der Schützenwiese. Der FC Winterthur testete gegen den VfB Stuttgart. Dabei zog der fünffache deutsche Meister aus der zweiten Bundesliga den Kürzeren.

Winterthur überzeugte und gewann mit 3:1. Vor allem der neuverpflichtete Roman Buess zog eine erfolgreichen Abend ein. Er erzielte in der 29. Minute das 1:0 für den FCW. In der 41. Minute doppelte Buess dank einem Foulpenalty zum 2:0 nach.

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte gelang Stuttgart durch Mario Gomez der Anschlusstreffer. In der 67. Minute traf Ousmane Doumbia zum Schlussstand von 3:1. Der Sieg des FCW’s gegen Stuttgart hatte jedoch auch seine dunklen Seiten.

Luca Radice verletzte sich ohne Fremdeinwirkung am Knie. Marin Cavar musste nach einer Verletzung mit der Barre rausgetragen werden. Ebenfalls verletzt oder angeschlagen mussten Ousmane Doumbia und Enrique Wild den Platz verlassen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare