Pull down to refresh...
zurück

Gastgeber Finnland erster Finalist

Finnland steht zum dritten Mal in Folge in einem WM-Final. Die Gastgeber setzen sich in Tampere im Halbfinal gegen die USA 4:3 durch.

28.05.2022 / 15:49 / von: sda
Seite drucken

Zwar gerieten die Finnen bereits nach 64 Sekunden durch ein Tor von Nate Schmidt in Rückstand. Jedoch wendeten sie die Partie bis zur 25. Minute und nach dem amerikanischen Ausgleich zum 2:2 (27.) zogen sie auf 4:2 (46.) davon. Mehr als das 3:4 durch Adam Gaudette (58.) gelang den USA, die im Viertelfinal die Schweiz mit 3:0 ausgeschaltet hatten, nicht mehr.

Das 3:2 (30.) schoss der bei Genève-Servette tätige Sami Vatanen während einer Druckphase der Einheimischen. Der Verteidiger hatte zudem beim 4:2 von Joel Armia den Stock im Spiel. Auch Harri Pesonen von den SCL Tigers punktete mit zwei Assists doppelt. Einen Treffer und zwei Assists gutschreiben liess sich Miro Heiskanen, der 22-jährige Verteidiger der Dallas Stars.

Damit lebt der Traum der Gastgeber vom Double weiter, die Finnen sind im Februar in Peking bereits Olympiasieger geworden. Im gleichen Jahr an beiden Grossanlässen zu triumphieren, ist bislang einzig Schweden im Jahr 2006 gelungen. Derweil geht der Halbfinal-Fluch der wegen Verletzungen nur mit vier gelernten Verteidigern angetretenen Amerikaner weiter. Sie standen seit 1994 zum elften Mal in der Runde der besten vier Teams und verloren zum elften Mal.

Im zweiten Halbfinal um 19.20 Uhr treffen Titelverteidiger Kanada und Tschechien aufeinander.