Pull down to refresh...
zurück

Leclerc startet von Pole Position in Singapur

Beim Grossen Preis von Singapur startet Ferrari-Pilot Charles Leclerc von der Pole Position. Er teilt sich die Frontreihe mit Lewis Hamilton im Mercedes. Die Fahrer des Schweizer Alfa Romeo Teams erreichten den zweiten Abschnitt des Qualifyings.

21.09.2019 / 16:03 / von: sap/sda
Seite drucken Kommentare
0
Charles Leclerc sichert sich im Ferrari die Poleposition. (Bild: Screenshot SRF)

Charles Leclerc sichert sich im Ferrari die Poleposition. (Bild: Screenshot SRF)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ferrari und der monegassische Jungstar Charles Leclerc überraschen weiter. Leclerc sichert sich nach den Siegen in Spa und Monza auch in Singapur die Pole Position. Dabei startete Ferrari ins Qualifying als Aussenseiter. Aber schon im dritten Training hatte Charles Leclerc mit der Bestzeit überrascht.

Im dritten Teil des Qualifying sicherte sich Leclerc mit einer brillanten Runde in 1:36,217 Minuten die beste Startposition für das Rennen auf dem Marina Bay Street Circuit. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton musste sich im Mercedes mit Platz 2 begnügen. Dritter wurde Sebastian Vettel im zweiten Ferrari.

Für Leclerc ist es die dritte Pole Position in Serie.

Der Zürcher Rennstall Alfa Romeo-Ferrari schaffte es wie schon in den letzten fünf Jahren in Singapur nicht in den dritten Teil der Qualifikation. Antonio Giovinazzi wurde 12., Kimi Räikkönen kam auf Platz 14. Beide starten am Sonntag um 14.10 Uhr Schweizer Zeit einen Platz weiter vorne ins Rennen, weil Sergio Perez (wurde 11.) wegen eines Getriebewechsels um fünf Positionen zurück versetzt wird.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare