Pull down to refresh...
zurück

Leverkusen bleibt in München chancenlos

Nach vier Spielen ohne Sieg gewinnt Bayern München zum Auftakt der 8. Runde in der Bundesliga 4:0 gegen Bayer Leverkusen und versetzt Gerardo Seoane einen weiteren Rückschlag.

30.09.2022 / 22:46 / von: sda
Seite drucken

Das Unheil für das Team des Schweizer Trainers begann in München früh. Nach drei Minuten schloss Leroy Sané einen von Jamal Musiala eingeleiteten Angriff mit einem platzierten Schuss ab. Der 19-jährige Deutsche Internationale Musiala war die prägende Figur der ersten Halbzeit, denn nach einer Viertelstunde führte sein Abschluss zum 2:0, wobei sich Leverkusens Torhüter Lukas Hradecky in der nahen Ecke erwischen liess. Und fünf Minuten vor der Pause überliess Musiala den Ball Stürmer Sadio Mané, der mit einem wuchtigen Schuss von der Strafraumgrenze aus traf.

Der 30-jährige Senegalese jubelte in der zweiten Halbzeit ein zweites Mal, sein Treffer wurde aber nach Videostudium aufgrund eines Fouls von Verteidiger Matthijs De Ligt aberkannt. Thomas Müller sorgte aber in der Schlussphase doch noch für das vierte Tor der Bayern, die zumindest vorübergehend auf den 2. Rang vorrücken.

Leverkusen ist derweil in der Bundesliga nun seit vier Spielen ohne Sieg und liegt mit lediglich fünf Zählern auf dem Barrage-Platz. Der 2:0-Sieg gegen Atlético Madrid in der Champions League scheint wie ein einsames Highlight in einer bis anhin verkorksten Saison.

Telegramm und Rangliste

Bayern München - Leverkusen 4:0 (3:0). - Tore: 3. Sané 1:0. 17. Musiala 2:0. 39. Mané 3:0. 84. Müller 4:0.

Rangliste: 1. Union Berlin 7/17 (15:4). 2. Borussia Dortmund 7/15 (9:7). 3. Bayern München 8/15 (23:6). 4. SC Freiburg 7/14 (10:5). 5. Hoffenheim 7/13 (12:7). 6. Borussia Mönchengladbach 7/12 (10:5). 7. Eintracht Frankfurt 7/11 (14:13). 8. Mainz 05 7/11 (7:10). 9. 1. FC Köln 7/10 (11:8). 10. Werder Bremen 7/9 (13:12). 11. Augsburg 7/9 (5:10). 12. RB Leipzig 7/8 (9:12). 13. Hertha Berlin 7/6 (7:9). 14. Schalke 04 7/6 (8:14). 15. VfB Stuttgart 7/5 (7:10). 16. Wolfsburg 7/5 (5:12). 17. Bayer Leverkusen 8/5 (9:16). 18. Bochum 7/1 (5:19).