Pull down to refresh...
zurück

Noè Ponti über 100 m Delfin als Vorlauf-Dritter in den Halbfinals

Noè Ponti erreicht an den Schwimm-Weltmeisterschaften in Ungarn auch über 100 m Delfin mit persönlicher Saisonbestzeit die Halbfinals und befindet sich auf Kurs für die angestrebte Medaille.

23.06.2022 / 09:38 / von: sda
Seite drucken

Auf seiner Paradestrecke, auf welcher er letzten Sommer sensationell Olympia-Dritter geworden war, schlug Ponti in Budapest in 51,17 an. Damit blieb der WM-Vierte über 200 m Delfin nur um gut vier Zehntel über seinem Schweizer Rekord.

Der 21-jährige Tessiner qualifizierte sich über die zwei Bahnlängen im Delfin-Stil als Drittschnellster der Vorläufe für die Halbfinals vom Donnerstagabend. Einzig der ungarische Topfavorit Kristof Milak (50,68) und der Kanadier Joshua Liendo Edwards (50,97) waren schneller als der Schweizer.

Nicht am Start befand sich der US-Amerikaner Caeleb Dressel. Der Olympiasieger und Weltrekordhalter über 100 m Delfin hatte sich am Mittwoch aus medizinischen Gründen von der WM zurückgezogen.