Pull down to refresh...
zurück

Pfadi und Bern mit drittem Sieg

Pfadi Winterthur und der BSV Bern fahren in der NLA ihren dritten Sieg ein.

19.09.2021 / 19:08 / von: sda
Seite drucken

Der Schweizer Meister Pfadi, der zum Auftakt gegen Bern eine Niederlage bezogen hatte, gewann gegen Aufsteiger Chênois Genève 29:26. Die noch ungeschlagenen Berner setzten sich bei Suhr Aarau nach einem Zweitore-Rückstand zur Pause 28:24 durch.

Bern hatte seinen Auswärtssieg vor allem Goalie Simon Schelling zu verdanken, dem 15 Paraden glückten. Dazu gingen 15 Tore auf das Konto von Marco Strahm (8) und Luca Mühlemann. Auch Pfadis Goalies Dennis Wipf und Shamir Yahav überzeugten. Wipf kam auf zwölf Paraden und eine Fangquote von 38 Prozent, Yahav liess von elf Schüssen nur fünf passieren.