Pull down to refresh...
zurück

Schweizer Basketballer mit Pflichtsieg gegen Aserbaidschan

Die Schweizer Basketball-Nationalmannschaft startet in Freiburg mit einem 72:53-Pflichtsieg gegen Aserbaidschan in die lange Qualifikation für die WM 2027.

22.02.2024 / 21:08 / von: sda
Seite drucken

Als Nummer 63 der Weltrangliste beginnt der Weg an die WM 2027 für die Schweizer Basketballer bereits drei Jahre davor mit einer Vor-Qualifikation. Zum Auftakt gab es nach einem Fehlstart - 10:20 nach dem ersten Viertel - einen letztlich ungefährdeten Sieg. Der Bayreuth-Legionär Selim Fofana zeichnete sich mit 19 Punkten als bester Skorer aus.

Das Team von Nationaltrainer Ilias Papatheodorou ist in der Vierergruppe das auf dem Papier stärkste Team. Am Donnerstag geht es in Dublin gegen Irland, das zum Auftakt im Kosovo verlor, weiter. Die Kosovaren gewannen im letzten Jahr in der EM-Vorqualifikation etwas überraschend zweimal gegen die Schweiz.