Pull down to refresh...
zurück

Spanien steht im Finalturnier

Spanien sichert sich das letzte Tickets für das Finalturnier in der Nations League.

27.09.2022 / 23:03 / von: sda
Seite drucken

Die Spanier gewinnen in Portugal 1:0 und überholen damit noch den Europameister von 2016 in der Tabelle der Schweizer Gruppe.

Es waren die Spanier, die in Braga unter Zugzwang standen. Erst in der Schlussviertelstunde kam aber zum Ballbesitz auch Torgefährlichkeit dazu. Im sehr jungen spanischen Team war es der Routinier Alvaro Morata, der für den Unterschied sorgte. Der 29-Jährige von Atlético Madrid hatte in der 77. Minute die erste gute Torchancen der Spanier und traf in der 88. Minute zum Sieg.

Das lange Zeit souverän verteidigende Portugal wurde damit zum Ende hin für die zunehmende Passivität bestraft. Lange Zeit stoppte Portugal die schön anzusehenden Angriffe der Gäste spätestens in der Nähe des eigenen Strafraums.

Vor Spanien hatten sich bereits Italien, die Niederlande und Kroatien für das Final Four qualifiziert, das im kommenden Juni mit einem der Finalteilnehmer als Gastgeber stattfinden wird.

Telegramm und Tabelle:

Portugal - Spanien 0:1 (0:0)

Braga. - SR Orsato (ITA). - Tor: 88. Morata 0:1.

Schweiz - Tschechien 2:1 (2:1).

Rangliste: 1. Spanien 6/11 (8:5). 2. Portugal 6/10 (11:3). 3. Schweiz 6/9 (6:9). 4. Tschechien 6/4 (5:13).

Die Entscheidungen in der Nations League:

Liga A. Gruppensieger: Kroatien, Spanien, Italien, Niederlande. - Absteiger: Österreich, Tschechien, England, Wales.

Liga B. Aufsteiger: Schottland, Israel, Bosnien-Herzegowina, Serbien. - Absteiger: Armenien, Russland, Rumänien, Schweden.

Liga C. Aufsteiger: Türkei, Griechenland, Kasachstan, Georgien. - Abstiegs-Playoffs: Litauen, Zypern, Belarus, Gibraltar.

Liga D. Aufsteiger: Lettland, Estland.

Das Finalturnier findet im kommenden Juni statt.