Pull down to refresh...
zurück

Spielplan 2019/20: GC trifft in erster Runde auf Aufsteiger

Die neue Fussballsaison wird durch den FC Winterthur eröffnet. Er empfängt am 19. Juli auf der Schützenwiese Aarau. Absteiger GC muss gegen Aufsteiger Stade Lausanne-Ouchy ran. Der FC Schaffhausen trifft zum Auftakt auf Lausanne-Sport.

20.06.2019 / 14:06 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Das Startspiel in der Challenge League zwischen dem FC Winterthur und dem FC Aarau wird am Freitag, 19. Juli 2019, um 20.00 Uhr live im Free-TV übertragen. (Bild: Swiss Football League)

Das Startspiel in der Challenge League zwischen dem FC Winterthur und dem FC Aarau wird am Freitag, 19. Juli 2019, um 20.00 Uhr live im Free-TV übertragen. (Bild: Swiss Football League)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Meisterschaft 2019/20 in der Super League wird am Wochenende vom 20. und 21. Juli 2019 angepfiffen. In der 1. Runde empfängt der Meister BSC Young Boys den Aufsteiger Servette FC, während der Cupsieger FC Basel 1893 auswärts gegen den FC Sion in die neue Saison startet, teilt die SFL mit.

Die Auftaktpaarungen in der Super League lauten:

FC Sion – FC Basel 1893
FC Thun – Neuchâtel Xamax FCS
FC St. Gallen 1879 – FC Luzern
BSC Young Boys – Servette
FC FC Zürich – FC Lugano

Der komplette Spielplan der Super League gibt es hier.

Challenge League startet bereits am 19. Juli

Der eigentliche Startschuss in die Saison 2019/2020 erfolgt in der Challenge League mit dem TV-Livespiel zwischen dem FC Winterthur und dem FC Aarau am Freitag, 19. Juli 2019, um 20:00 Uhr. Die Begegnung der beiden Traditionsklubs wird von Teleclub live auf dem frei empfangbaren Sender ZOOM übertragen.

Der erste Auftritt des Grasshopper Club Zürich in der zweithöchsten Liga nach fast 70 Jahren geht am Samstag, 20. Juli 2019, um 17:30 Uhr über die Bühne. Aufgrund einer Disziplinarstrafe aus der Vorsaison wird die Partie gegen den Aufsteiger FC Stade-Lausanne-Ouchy im Stadion Letzigrund vor leeren Rängen stattfinden.

Die Partien der 1. Runde der Challenge League lauten:

FC Winterthur – FC Aarau
Grasshopper Club Zürich – FC Stade-Lausanne-Ouchy
FC Chiasso – FC Wil 1900
FC Schaffhausen – FC Lausanne-Sport
SC Kriens – FC Vaduz

Der komplette Spielplan der Challenge League gibt es hier.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare