Pull down to refresh...
zurück

Super-G der Frauen in St.Moritz wegen Schnee und Wind abgesagt

Der geplante Speed-Auftakt der Frauen in St.Moritz fällt dem vielen Neuschnee zum Opfer. Zudem verunmöglichen starke Winde einen Start. Auch der Super-G vom Sonntag steht auf der Kippe.

05.12.2020 / 07:44 / von: rme/sda
Seite drucken Kommentare
0
In St.Moritz fiel über die Nacht zu viel Schnee für den Super-G vom Samstag. (Bild: KEYSTONE/EPA/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

In St.Moritz fiel über die Nacht zu viel Schnee für den Super-G vom Samstag. (Bild: KEYSTONE/EPA/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der für Samstag geplante Speed-Auftakt der Frauen in St.Moritz kann nicht stattfinden. Wegen starkem Schneefall und Wind sagte die Rennjury den ersten Super-G der Frauen der Saison ab. Für Sonntag steht in St.Moritz ein zweiter Super-G im Programm.

Die Absage des ersten Speed-Rennens der Frauen auf Weltcup-Stufe hatte sich in den letzten Stunden angedeutet. Pünktlich zum geplanten Rennen hielt im Engadin der Winter Einzug. Für spät Angereiste war die Anfahrt am Freitag über die verschneiten Pässe zur Herausforderung geworden.

Nachdem die Technikerinnen in Sölden vor anderthalb Monaten in die Saison gestartet sind, müssen sich die Speedfahrerinnen mindestens einen Tag länger gedulden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare