Pull down to refresh...
zurück

WM-Bronze für Zürcher Sebastian Stalder

Sebastian Stalder aus Wald (ZH) gewinnt an der Jugend und Junioren Biathlon-WM in der Lenzerheide Bronze. Der 22-Jährige ist am Montag im Einzelwettkampf erfolgreich in seinen ersten von insgesamt vier Wettkämpfen gestartet.

27.01.2020 / 14:43 / von: cgr/sda
Seite drucken Kommentare
0
Im Einzel holt der Zürcher Sebastian Stalder die Bronzemedaille. (Bild: swiss-ski.ch)

Im Einzel holt der Zürcher Sebastian Stalder die Bronzemedaille. (Bild: swiss-ski.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Schweiz läuft es an den Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften in Lenzerheide weiterhin nach Plan. Nach der Goldmedaille von Lea Meier am ersten Wettkampftag lieferte Sebastian Stalder mit Bronze im Einzel der Junioren über 15 km auch am zweiten Tag eine hervorragende Leistung ab.

Der Zürcher, der seit bald zwei Jahren in der Bündner Gemeinde Lantsch/Lenz in einer Biathlon-WG lebt, erreichte das Ziel nach einem Fehlschuss im letzten Schiessen, der mit 45 Sekunden Zeitaufschlag zu Buche schlug, mit 46,7 Sekunden Rückstand auf den deutschen Junioren-Weltmeister Max Barchewitz.

Im Vorfeld der Biathlon-WM hat RADIO TOP mit Sebastian Stalder über seine Erwartungen und Ziele gesprochen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare