Pull down to refresh...
zurück

YB in Champions-League-Quali gegen Klaksvik oder Slovan Bratislava

Die Young Boys treffen in der zweiten Qualifikationsrunde für die kommende Champions League entweder auf Klaksvik von den Färöer-Inseln oder auf Slovan Bratislava.

10.08.2020 / 14:14 / von: sbr/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die Young Boys treffen in der 2. Qualifikationsrunde für die Champions League auf Klaksvik oder Slovan Bratislava. (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Die Young Boys treffen in der 2. Qualifikationsrunde für die Champions League auf Klaksvik oder Slovan Bratislava. (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Entscheidung des Zweitrunden-Duells fällt in einem einzigen Spiel. Ausgetragen wird die Partie in Bern am 25. oder 26. August. Gegen welchen Gegner sie auch spielen werden, die Young Boys werden auf jeden Fall als Favorit antreten. Gegen Slovan Bratislava liegen die letzten Begegnungen knapp sechs Jahre zurück. In der Gruppenphase der Europa League 2014/2015 gewann der Schweizer Meister beide Partien. Dem 5:0 zu Hause liessen sie in der Slowakei ein 3:1 folgen.

Auch Klaksvik ist in der Schweiz kein Unbekannter. Im vergangenen Sommer waren die Färinger in der Europa-League-Qualifikation Gegner von Luzern. Die Innerschweizer entschieden beide Spiele mit 1:0 für sich.

Wollen die Young Boys in der im Oktober beginnenden Gruppenphase der Champions League dabei sein, haben sie einen langen Weg zu gehen. Setzen sich die Berner gegen Klaksvik oder Slovan Bratislava durch, stehen für sie als weitere Etappen die dritte Qualifikationsrunde und ein Playoff im Programm.

Servette gegen Slowaken

Servette bekommt es in der ersten Qualifikationsrunde für die Europa League in Genf mit Ruzomberok aus der Slowakei zu tun. Vaduz spielt, ebenfalls zu Hause, gegen Hibernians aus Malta. Die Partien sind für den 27. August terminiert.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare