Pull down to refresh...
zurück

Zweiter Weltcup-Podestplatz für Lena Häcki-Gross

Grosser Erfolg für Lena Häcki-Gross: Die Obwaldnerin wird im österreichischen Hochfilzen Zweite in der Verfolgung und steht damit im Weltcup zum zweiten Mal in ihrer Karriere im Einzel auf dem Podest.

09.12.2023 / 15:50 / von: sda
Seite drucken

Der Rückstand von Häcki-Gross auf die siegreiche Schwedin Elvira Öberg betrug 11,2 Sekunden. Dritte wurde Ingrid Landmark Tandrevold aus Norwegen. Die Siegerin des Sprints vom Vortag sah sich auf den letzten paar 100 Metern noch von der Schweizerin überspurtet. Alle drei Athletinnen verzeichneten in der Verfolgung einen Fehlschuss.

Häcki-Gross zeigte wie schon im Sprint, den sie mit drei Zehnteln Rückstand auf einen Podestplatz im 4. Rang beendet hatte, dass sie in der Loipe heuer mit den Allerbesten mithalten kann. Zwischendurch lag die 28-Jährige aus Engelberg im Verfolgungsrennen über 10 km gar alleine in Führung. Diese musste sie nach dem dritten Schiessen wegen ihres einzigen Fehlschusses abgeben.

Die zuvor einzige Top-3-Platzierung im Einzel-Weltcup hatte Häcki-Gross im Dezember 2019 geschafft. Im französischen Le Grand-Bornand klassierte sie sich ebenfalls in der Verfolgung als Dritte.