Pull down to refresh...
zurück

110'000 Besucher am St.Gallerfest

110‘000 Menschen haben das St.Galler Fest am Wochenende besucht. In der Nacht auf Sonntag gab es einige Tätlichkeiten. Ausser wenigen kleinen Zwischenfällen verlief der Anlass friedlich.

18.08.2019 / 10:42 / von: sbr
Seite drucken Kommentare
0

Das St.Galler Fest ist friedlich verlaufen. (Screenshot: Facebook/ St.Galler Fest - official)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nach dem zweitägigen St.Galler Fest 2019 ziehen die Veranstalter positive Bilanz. Das Wetter sei ideal gewesen und Zwischenfälle habe es nur wenige gegeben. So mussten einige Personen wegen leichten Verletzungen oder übermässigem Alkoholkonsum versorgt werden. Ausserdem stritt die Stadtpolizei St.Gallen vor allem in der Nacht auf Sonntag wegen Tätlichkeiten ein, wie sie mitteilt. Negativ aufgefallen sind einige Testkäufe, bei welchen Jugendliche an Alkohol kamen.

An der diesjährigen Ausgabe gab es erstmals eine «Vereinsmeile». Vereine stellten in der Neugasse ihre Stände auf und hatten zudem die Möglichkeit auf einer Bühne aufzutreten. Offizieller Auftakt war der Fassanstich am Freitagabend.

Insgesamt haben, nach Angaben der Veranstalter, rund 110‘000 Besucher den Weg in die St.Galler Innenstadt gefunden. Die nächstjährige Ausgabe des St.Galler Fest findet am Wochenende des 14./15. August 2020 statt. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare