Pull down to refresh...
zurück

16-jährige Fussgängerin wird in Wil SG angefahren

Am Mittwoch ist es auf der Hubstrasse in Wil zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Jugendlichen auf einem Fussgängerstreifen gekommen. Dabei wurde die 16-jährige Fussgängerin verletzt. Die Rega flog sie ins Spital.

02.12.2021 / 11:28 / von: jgu
Seite drucken Kommentare
0
Eine 16-Jährige überquerte in Wil eine Strasse auf dem Fussgängerstreifen und wurde dabei von einem Auto erfasst. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Eine 16-Jährige überquerte in Wil eine Strasse auf dem Fussgängerstreifen und wurde dabei von einem Auto erfasst. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Eine 48-jährige Frau hat am Mittwochabend in Wil SG eine16-jährige Fussgängerin aus bislang unbekannten Gründen angefahren. Dabei prallte die 16-Jährige auf die Motorhaube und Frontscheibe des Autos und dürfte über das Dach des Autos geschleudert worden sein. Anschliessend kam sie mit unbestimmten Verletzungen auf der Strasse zu liegen.

Die Rega flog sie, nach der Betreuung vor Ort durch den Rettungsdienst, ins Spital. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Hubstrasse wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt und der Verkehr musste durch die Quartiere ausweichen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare