Pull down to refresh...
zurück

3 Hindernisse gerammt: Führerausweis entzogen

In Ebnat-Kappel SG hat ein 86-jähriger Fahrer einen Selbstunfall verursacht. Die Polizei hat ihm den Führerausweis auf der Stelle entzogen.

23.06.2022 / 11:21 / von: evo
Seite drucken Kommentare
0
Dem Fahrer wurde der Führerausweis entzogen. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Dem Fahrer wurde der Führerausweis entzogen. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt, fuhr der 86-Jährige mit seinem Auto auf der Umfahrungsstrasse von Nesslau Richtung Ebnat-Kappel. Wie der Fahrer selber mitgeteilt habe, sei er in einer Linkskurve kurz eingenickt. Dabei sei sein Auto auf die Gegenfahrbahn und auf das angrenzende Wiesland geraten, wo es gegen einen Metallzaun geprallt sei. Der Mann sei weitergefahren und habe daraufhin einen Leitpfosten gerammt. Durch das Gegenlenken sei das Auto ins Rutschen gekommen, bis das Heck ausgebrochen und das Auto mit einem weiteren Metallzaun kollidiert sei.

 

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen habe den Mann als fahrunfähig eingestuft, die St.Galler Staatsanwaltschaft habe die Entnahme einer Blut- und Urinprobe verfügt. Dem Mann sei der Führerausweis auf der Stelle abgenommen worden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf mehrere tausend Franken.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare