Pull down to refresh...
zurück

66-Jähriger baut in Ricken in fahrunfähigem Zustand Selbstunfall

Bei einem Selbstunfall in Ricken SG ist am Freitagnachmittag ein 66-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Das Auto geriet von der Strasse ab, rutschte eine Böschung hinunter und überschlug sich. Der Mann sass in fahruntauglichem Zustand hinter dem Steuer.

04.12.2021 / 11:23 / von: sda/jgu
Seite drucken Kommentare
0
Bei einem Selbstunfall in Ricken SG ist ein 66-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Der Mann sass in fahrunfähigem Zustand hinter dem Steuer. (Bild: Kapo SG)

Bei einem Selbstunfall in Ricken SG ist ein 66-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Der Mann sass in fahrunfähigem Zustand hinter dem Steuer. (Bild: Kapo SG)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der 66-Jährige Autofahrer fuhr kurz vor 14.45 Uhr in Richtung Wattwil, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag mitteilte. Nach einer Linkskurve geriet er mit seinem Auto über den rechten Fahrbahnrand hinaus und prallte gegen zwei Markierungspfähle.

Danach fuhr das Auto komplett über die abfallende Böschung hinaus und überschlug sich einmal. Schlussendlich kam das Auto zum Stillstand, nachdem es weitere 15 Meter die Böschung hinuntergerutscht war.

Die Polizei stellte fest, dass der Autolenker in fahrunfähigem Zustand unterwegs war. Aus diesem Grund ordnete die Staatsanwaltschaft des Kantons St .Gallen eine Blut- und Urinprobe bei ihm an. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Insgesamt entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare