Pull down to refresh...
zurück

Auto landet in Haag im Bachbett

In Haag SG ist ein Auto nach einem Ausweichmanöver im Bachbett gelandet. Die Autofahrerin und ihre Beifahrerin sind verletzt worden, teilt die Kantonspolizei St.Gallen mit. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

21.09.2019 / 12:27 / von: sap
Seite drucken Kommentare
0
Die Autofahrerin wollte eine Kollision verhindern und ist ausgewichen. Dabei kam ihr Auto von der Strasse ab und landete daneben im Bachbett. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Die Autofahrerin wollte eine Kollision verhindern und ist ausgewichen. Dabei kam ihr Auto von der Strasse ab und landete daneben im Bachbett. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die 64-jährige Autofahrerin war am Freitagnachmittag in Richtung Buchs unterwegs. Gleichzeitig wollte ein 49-jähriger Autofahrer in die Strasse einbiegen. Die Autofahrerin wollte eine Kollision verhindern und ist ausgewichen. Dabei kam ihr Auto von der Strasse ab und landete daneben im Bachbett.

Die Autofahrerin und ihre 67-jährige Beifahrerin wurden dabei verletzt. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Zeugenaufruf: Personen, die Hinweise zu diesem Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare